Anke Henrich

Jour­na­lis­tin

schrei­ben. mode­rie­ren. bera­ten

 

 

Theo­rie trifft Pra­xis:

Erst vie­le Jah­re Jour­na­lis­tin für Mit­tel­stands­the­men bei der Wirt­schafts­wo­che, dann als Nach­fol­ge­rin Unter­neh­me­rin über Nacht und jetzt selbst­stän­dig mit der „Agen­tur für Mit­tel­stands­kom­mu­ni­ka­ti­on“ – paßt!


Inter­es­se?

schreiben

 

Gute Unter­neh­mens­ge­schich­ten ver­gisst man nicht. Aber Mit­tel­ständ­ler und Orga­ni­sa­tio­nen unter­schät­zen oft, wie viel Inter­es­san­tes sie ihren Kun­den, Mit­ar­bei­tern und der Öffent­lich­keit noch von sich erzäh­len könn­ten.

Span­nen­de The­men fak­ten­reich in über­zeu­gen­de Wor­te zu fas­sen, das ist mei­ne Kern­kom­pe­tenz als Wirt­schafts­jour­na­lis­tin. Ob als Inter­view, Por­trait oder Repor­ta­ge. Print oder online. Arti­kel, Bro­schü­re oder Buch.

Und manch­mal auch als Ghost­wri­ter.


Inter­es­se?

reden

 

Unter­neh­mens­nach­fol­ge steckt vol­ler Fall­stri­cke. Die­ses The­ma habe ich bei vie­len Unter­neh­men jour­na­lis­tisch beglei­tet.

Doch wie groß der Berg mensch­li­cher, juris­ti­scher und kauf­män­ni­scher Pro­ble­me wirk­lich ist, weiß ich erst seit ich selbst bran­chen­fremd und uner­war­tet in die Pflicht genom­men wur­de. Seit­dem weiß ich auch: Es gibt wirk­lich nichts, was es nicht gibt.

Auch aus den Feh­lern ande­rer Men­schen wird man klug. Dazu tra­ge ich als Refe­ren­tin auf Ihrer Nach­fol­ge-Ver­an­stal­tung ger­ne bei, indem ich Ihrem Publi­kum den ein oder ande­ren heil­sa­men Schreck ver­set­ze.

Aber mit Humor, denn das Leben steckt selbst bei die­sem The­ma vol­ler skur­ri­ler Momen­te.


Inter­es­se?

moderieren

Anke Henrich moderieren

 

Jede erkennt­nis­rei­che Podi­ums­dis­kus­si­on basiert auf einer durch­dach­ten Dra­ma­tur­gie. Sie ver­bin­det ech­tes Inter­es­se an allen Dis­ku­tan­ten mit einem Gespür für das Publi­kum.

Die Mode­ra­to­rin ist offen für alles Spon­ta­ne, weil die Vor­be­rei­tung auf die Teil­neh­mer und das The­ma sitzt. Ich bin char­mant im Ton, aber klar auf Kurs. Immer prä­sent, aber per­sön­lich zurück­ge­nom­men.

Ob für Medi­en, Ver­bän­de, Hoch­schu­len oder Unter­neh­men.


Inter­es­se?

beraten

Wegweiser

 

Gute Nach­rich­ten wol­len gut ver­kauft wer­den. Schlech­te erst recht. In Print, online und über Soci­al Media.

Mei­ne Bran­chen­kennt­nis­se der Medi­en und des Mit­tel­stan­des hel­fen Ihnen, Ihr Unter­neh­men in der Öffent­lich­keit, bei Mit­ar­bei­tern und Inves­to­ren bes­ser zu posi­tio­nie­ren.

Gemein­sam kon­zi­pie­ren wir Stra­te­gi­en für Ihre inter­ne und exter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on.


Inter­es­se?