reden

 

Unter­neh­mens­nach­fol­ge steckt vol­ler Fall­stri­cke. Die­ses The­ma habe ich bei vie­len Unter­neh­men jour­na­lis­tisch beglei­tet.

Doch wie groß der Berg mensch­li­cher, juris­ti­scher und kauf­män­ni­scher Pro­ble­me wirk­lich ist, weiß ich erst seit ich selbst bran­chen­fremd und uner­war­tet in die Pflicht genom­men wur­de. Seit­dem weiß ich auch: Es gibt wirk­lich nichts, was es nicht gibt.

Auch aus den Feh­lern ande­rer Men­schen wird man klug. Dazu tra­ge ich als Refe­ren­tin auf Ihrer Nach­fol­ge-Ver­an­stal­tung ger­ne bei, indem ich Ihrem Publi­kum den ein oder ande­ren heil­sa­men Schreck ver­set­ze.

Aber mit Humor, denn das Leben steckt selbst bei die­sem The­ma vol­ler skur­ri­ler Momen­te.


Inter­es­se?